Project Description

VW-HV 2016-Gegenanträge: Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat verweigern!  (3’44)

Bei der VW-Hauptversammlung 2016 hat Prof. Christian Strenger den Antrag gestellt, Vorstand und Aufsichtsrat nicht zu entlasten. Seine Begründung: Der Dieselskandal ist 2015 öffentlich geworden und man ist weit davon entfernt, hier klare Verantwortlichkeiten zu sehen. Daher könne gar nicht entlastet werden.

Ein weiteres Thema sind die Boni für die Manager. Hier ergibt die Analyse von Prof. Strenger, dass der behauptete Verzicht der Vorstände gar nicht stattfindet. Director’s Channel gegenüber erklärt Prof. Strenger, wie er zu diesem Ergebnis kommt, warum er nicht damit rechnet, dass seine Anträge durchgehen und welche weiteren Schritte er sich in dieser Causa vorbehält.

Partner:

Director’s Channel

Funktion:

  • Aufsichtsrat
  • Vorstand