Project Description

Aufsichtsrat 4.0 – Wie Digitalisierung und Regulierung die Aufsichtsratstätigkeit verändern. FEA-Fachtagung 2016 (5’21)

Dass Digitalisierung und Regulierung Arbeit des Aufsichtsrats verändern ist ja kein Geheimnis. Das Ausmaß dieser Veränderung überrascht aber doch. Folgende Themen wurden nicht nur diskutiert und sondern auch der im Bedeutung für den Aufsichtsrat 4.0 herausgearbeitet:

  • „Digital Leadership-Anforderungen an Vorstände und  Aufsichtsräte in der digitalen Welt“  (Dr. Holger Schmidt, Chefkorrespondent „FOCUS“, Schwerpunkt Internet)
  • „Digitalisierung von Geschäftsmodellen am Beispiel der Medienindustrie“ (Dr. Ralf Schremper, Vorstand Corporate Strategy & Investments, ProSiebenSat.1 Media SE)
  • „Die digitale Transformation eines Unternehmens aus der Sicht des Aufsichtsrats“ (Prof. Dr. Dieter Vogel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Klöckner & Co SE)
  • „Eigenverantwortung versus Fremdregulierung – Welche Antworten kann Politik geben?“ (Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten)
  • „Regulierungsnotwendigkeiten- und grenzen aus Investorensicht“ (Ingo Speich, Leiter Nachhaltigkeit und Engagement, Union Investment)
  • „Aufgabenkomplexität und Regulierung – Haftungsrisiken und Haftungsmanagement“ (Dr. Jürgen Johannes Witte, Partner Hogan Lovells)
  • „Handlungsfeld Regulierung: Rollenwahrnehmung und Gestaltungsmöglichkeiten“ (Dr. Manfred Gentz; damals Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex und Thomas Geitner, Mitgleid im Aufsichtsrat der Franz Haniel & Cie. GmbH)

Partner:

Funktion:

  • Aufsichtsrat
  • Vorstand