Project Description

Was ist die DPR? (2’29)

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) – auch „Bilanzpolizei“ genannt – überwacht die Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Unternehmen (Enforcement). Anlass für die Gründung der DPR (Gründungsjahr: 2005) waren die Bilanzskandale der Jahre davor. Präsident der DPR ist Prof. Dr. Edgar Ernst.

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung prüft, ob der zuletzt festgestellte Jahresabschluss (eines kapitalmarktorientierten Unternehmens) nebst Lagebericht oder der zuletzt gebilligte Konzernabschluss nebst Konzernlagebericht, der zuletzt veröffentlichte verkürzte Abschluss und der zugehörige Zwischenlagebericht sowie zuletzt veröffentlichte Zahlungsberichte oder Konzernzahlungsberichte, jeweils einschließlich der zugrunde liegenden Buchführung, den gesetzlichen Vorschriften einschließlich der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und den sonstigen durch Gesetz zugelassenen Rechnungslegungsstandards entsprechen.

Prof. Dr. Thomas Senger informiert zu den Fragen:

  • Was macht die DPR?
  • Warum ist die DPR-Prüfung auch für den Aufsichtsrat wichtig?
  • Wie erfährt ein Unternehmen von einer bevorstehenden DPR-Prüfung?
  • Kann sich ein Unternehmen gegen eine DPR-Prüfung wehren?

Partner:

Funktion:

  • Aufsichtsrat
  • Aufsichtsratsvorsitzender

Veröffentlicht in Essentials: 144