Project Description

Regierungskommission DCGK: Bilanz 2013-2017 (4’27)

Kaum ein Unternehmen in Deutschland zweifelt aktuell die Sinnhaftigkeit des Deutschen Corporate Governance Kodex an. Doch das war nicht immer so. Bei seinem Amtsantritt 2013 sah sich Dr. Manfred Gentz noch häufig mit der Meinung, der Kodex sei unnötig und eine weitere Überregulierung konfrontiert. Eines seiner ersten Ziele war daher, eine Versachlichung der Diskussion zu erreichen. Auch Fragen der Transparenz, wo deutsche Unternehmen noch vor einigen Jahren sehr zurückhaltend waren, sind heute eine Selbstverständlichkeit. Dazu sagt Manfred Gentz: „Die Themen des Kodex werden heute von den meisten Unternehmen aus Überzeugung mitgetragen und nicht bloß, weil sie sonst eine unangenehme Entsprechenserklärung abgeben müssten.“
Weitere Themen des Gesprächs: Vergütung, institutionelle Anleger, Kommunikation mit Investoren, Frauenquote, Qualifikation, Unabhängigkeit.

Partner:

Director’s Channel

Funktion:

  • Aufsichtsrat
  • Vorstand

Veröffentlicht in Essentials: 135