This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Mandatsende (1’08)

Mandatsende (1’08) 2017-09-21T09:23:56+00:00

Project Description

Mit der Beendigung eines Mandats beginnt eine 10-jährige Verjährungsfrist der Aufsichtsratshaftung zu laufen – jedenfalls bei börsennotierten Aktiengesellschaften. Heißt im Klartext: Man ist als Aufsichtsrat für die kommenden 10 Jahre einem Klagsrisiko ausgesetzt. Dies ist auch hinsichtlich der während der Amtszeit erhaltenen Unterlagen problematisch, denn diese muss der Aufsichtsrat ja nach Beendigung seines Mandats zurückgeben. Und wüßten Sie nach so langer Zeit noch genau, was wann wem vorgelegt und diskutiert wurde? Was kann man tun und kann man überhaupt etwas tun?

Prof. Dr. Frank Schäfer sprach mit Director’s Channel zu folgenden Fragen:

  • Müssen Unterlagen nach Mandatsende dem Unternehmen zurückgegeben werden?
  • Darf man sich als Aufsichtsrat Kopien behalten?
  • Was ist mit eigenen Notizen?

Hinterlasse ein Kommentar