Project Description

Haftung: Konkrete Fallen & Fälle und wie die
D&O-Versicherung helfen kann (oder nicht)

Wie schnell man als Aufsichtsrat in die Haftungsfalle tappen kann, zeigen aktuell zahlreiche Fälle, die nicht nur finanziellen Schaden sondern auch einen Verlust der Reputation durch öffentliche Gerichtsverfahren, die sich über Jahre hinziehen, nach sich ziehen.

Seit dem ARAG-Garmenbeck-Urteil, das den Aufsichtsrat zwingt, gegen den Vorstand vorzugehen, wenn dem Unternehmen durch das Vorgehen des Vorstands ein finanzieller Schaden entstanden ist, ist die konkrete Gefahr sogar noch größer geworden. Denn nicht selten wehrt sich der Vorstand gegen die Vorwürfe mit dem Hinweis, der Aufsichtsrat sei in vollem Umfang informiert gewesen beziehungsweise hätte er dem Vorgehen sogar zugestimmt. Die dann folgende Streitverkündung löst unter Umständen einen Rechtsstreit aus, der so teuer wird, dass die Deckungssumme einer allfälligen D&O-Versicherung, die beiden Gremien zur Verfügung steht, nicht mehr ausreicht.

Was passieren kann und wie Sie sich schützen können, dazu berichten Michael Hendricks und Dr. Burkhard Fassbach aus ihrer jahrzehntelangen Praxis.

Partner:

Funktion:

  • Aufsichtsratsvorsitzender
  • Aufsichtsrat