Project Description

Cybercrime-Update (3’29)

Mit „President Fraud“ hat es angefangen. Das hat man schon gehört. Die neueste Masche aber nennt sich : „Payment Diversion Fraud“.

Die Idee: Mithilfe gefälschter Emails werden anstehende Zahlungen umgeleitet – natürlich auf ausländische Konten, von wo sie meist nicht mehr rücktransferiert werden können.
Das kann Ihnen nicht passieren? Ihre Zahlungsprozesse sind sicher? Das dachten alle Opfer – bis sie eines besseren belehrt wurden.

Internet-Betrüger sind heutzutage hochprofessionell organisiert, bestens vorbereitet und haben ihre Prozesse gut geplant und im Griff. Bevor sie sie angreifen, spionieren sie ihr Unternehmen aus: Die Betrüger kennen den Mailverkehr, wissen, wer wofür zuständig ist und haben sich mit ihrer internen Kommunikation vertraut gemacht – sie kennen den Dienstweg.

Dr. Frank Hülsberg, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater mit Schwerpunkt Compliance und Corporate Governance, hat das Vorgehen der Täter für Director’s Channel analysiert. Sein Tipp an den Aufsichtsrat (unter anderem): „Fragen Sie den Vorstand, wie Zahlungsflüsse organisiert sind und wie das kontrolliert wird! Und fragen Sie, ob das 4-Augen-Prinzip implementiert ist?“

Partner:

Funktion:

  • Aufsichtsrat
  • Vorstand